Weinbau seit
sieben Generationen

Unser Betrieb

Bereits in der 7. Generation werden Trauben der verschiedensten Rebsorten im Weinbetrieb Nosko zu exquisiten Weinen verarbeitet.

Erwin Nosko I. legte mit der Erweiterung des Kellergebäudes den Grundstein für eine modernen und zukunftsorientierten Weinbaubetrieb, den er heute darstellt.

Erwin Nosko II übernahm 1985 die Leitung des Betriebes und seit November 2014 wird dieser von Edwin Nosko geführt.

Wir bewirtschaften ca. 4 ha Weingärten und ca. 0,5 ha Marillengärten, welche topografisch rund um den Göttweiger Berg angesiedelt sind.

Unser Betrieb liegt im Weinbaugebiet Kremstal mit den Rieden Katzengraben, Brunnthaler, Zeihling und Braunsdorfer. Einige Weingärten befinden sich aber auch im Weinbaugebiet der Wachau, Ried Scheibling, Ried Mold und Ried Steinlin